Grande Sonate Pathétique op. 14

Komponist/Autor:

Schneider, Friedrich

Verlagsnummer:

EK-2018
ISMN: 9790501391271
 
Bearbeiter/Herausgeber: Pfefferkorn, Nick
Sprache(n) des Textteils: Deutsch
Produktart: Spielpartitur(en)
Enthaltene Einzelstimme(n):

-

Erscheinungsform: Geheftet
Seitenzahl / Format: 32 S. - 31,0 x 24,3 cm

 

Friedrich Schneider gilt als einer der kreativsten Komponisten seiner Zeit. Als Solist der Uraufführung von Beethovens 5. Klavierkonzert lassen seine Qualitäten als Pianist den Anspruch dieser Sonate erahnen. Auf eine mögliche Karriere als Thomaskantor in der Musikmetropole Leipzig hatte er verzichtet und auf die anhaltische Hauptstadt Dessau und seine dortige musikalische »Alleinherrschaft« gesetzt. Sein bekanntes Oratorium »Das Weltgericht« wird heute als Brückenschlag zwischen Haydn und Mendelssohn in dieser Gattung betrachtet. Die vorliegende Sonate für Klavier lehnt am Stil eng an die Werke Beethovens an und ist in jedem Falle eine lohnende Bereicherung des Klavierrepertoires.

 

Nicht mehr lieferbar. Wird ersetzt durch PF-2015

 

12,00 €
Bestellen / Order
  • in Vorbereitung/im Nachdruck/vergriffen