Sonate in F op. 42 für Violoncello und Klavier

Komponist/Autor:

Franck, Eduard

Verlagsnummer:

EK-2072
ISMN: 9790501390120
Bearbeiter/Herausgeber: Pfefferkorn, Nick
Sprache(n) des Textteils: Deutsch, Englisch
Produktart: Spielpartitur(en)
Enthaltene Einzelstimme(n):

Violoncello

Erscheinungsform: Geheftet
Seitenzahl / Format: 42 S. - 31,0 x 24,3 cm

Urtext

 

Die Cellosonate in F op. 42 erschien 1882 in der Trautwein’schen Buch- & Musikalienhandlung in Berlin. Sie wurde nahezu gleichzeitig mit den opp. 41 und 4347 veröffentlicht. Das Werk entstand aber vermutlich deutlich früher; zwar erst nach Vollendung der ersten Cellosonate (op. 6), jedoch etliche Jahre vor der Drucklegung 1882. Es wurde von Franck selbst, wie viele andere Werke auch, noch Jahre zurückgehalten, bevor er sich 1882 zu einer Veröffentlichung entschloss.

 

Die Sonate verweist, insbesondere im langsamen Satz Adagio molto espressivo, auf Johannes Brahms, wobei es Franck gelingt, ein vollkommen gleichberechtigtes Zusammenspiel zwischen Klavier und Soloinstrument zu erreichen. Dass sich der Komponist mit der heiklen Problematik der Klangbalance zwischen beiden Instrumenten auseinandersetzte zeigt seine Lösung, dass er das Cello entweder in der hohen Lage spielen lässt oder dem Klavier in der Tiefe ein zusätzliches Bassfundament liefert. 

19,90 €
Bestellen / Order
  • sofort lieferbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit