Tangente eines Walzers op. 65b

Komponist/Autor:

Spring, Rudi

Verlagsnummer:

EK-2057
ISMN: 9790501394111
Bearbeiter/Herausgeber:
Sprache(n) des Textteils: Deutsch
Produktart: Spielpartitur(en)
Enthaltene Einzelstimme(n):

Akkordeon, Violine

Erscheinungsform: Geheftet
Seitenzahl / Format: 16 S. - 30,0 x 23,0 cm

 

für Violine, Akkordeon und Klavier

 

Der Komponist Rudi Spring (*1962) legt hiermit ein Werk vor, das ein eher dünn bestelltes Feld in der so genannten E-Musik einnimmt. Hackbretter sind sonst vornehmlich in der so genannten volkstümlichen Musik anzutreffen, hier jedoch, erlebt der Musiker eine wahre Symbiose von Violine, Tenorhackbrett und dem Klavier.  Zwei Saiteninstrumente, die unterschiedlicher nicht sein könnten, finden in diesem Werk zueinander und verschmelzen zu einer völlig eigenen Klangwelt.


Der Titel "Tangente eines Walzers" ist insofern doppelt zutreffend, als das der Walzer tatsächlich nur 'angeschnitten' wird und als 3/4 Begleitung sphärisch mitschwingt. Die vorliegende Ausgabe ist die Bearbeitung seines eigenen Werkes, das Spring ursprünglich für die erwähnte Besetzung Tenorhackbrett, Akkordeon und Klavier schuf.

19,90 €
Bestellen / Order
  • in Vorbereitung/im Nachdruck/vergriffen