Die leichte Kavallerie (Ouvertüre)

Komponist/Autor:

Suppé, Franz von

Verlagsnummer:

OB-2009
ISMN: 9790501393305
Bearbeiter/Herausgeber: Pfefferkorn, Nick
Sprache(n) des Textteils: Deutsch. Englisch
Produktart: Partitur
Enthaltene Einzelstimme(n):

-

Erscheinungsform: Geheftet
Seitenzahl / Format: 64 S. - 31,0 x 24,3 cm

kritische Neuausgabe 

Picc.1.2.2.2-4.2.3.0-Pk.-Schl.-Str.

 

Die leichte Kavallerie [Die Töchter der Puszta]: Husaren werden in einem ungarischen Dorf einquartiert. Dort lernen sie Vilma kennen, ein schönes aber armes Waisenmädchen, dem alle wohlhabenden Männer des Ortes nachstellen. Vilma hingegen liebt den Neffen des Bürgermeisters Bums, der wiederum eine Heirat seines Neffen mit der armen Vilma mit allen Mitteln zu verhindern trachtet. Die Husaren setzen allerlei Intrigen in Gang, die dazu führen, dass Frau Bums ihren Mann als alten Schwerenöter entlarvt. Der Bürgermeister sitzt schließlich so in der Klemme, dass er wohl oder übel die Einwilligung zur Heirat von Vilma und ihrem Liebsten gibt.

 

Die hier vorliegende Neuausgabe richtet sich vollständig nach den Gesichtspunkten der modernen Editionstechnik. Unter Verwendung aller zugänglichen Quellen (Erstdrucke von Partitur und Stimmen, Klavierfassung des Komponisten), stand die Beseitigung zahlreicher Fehler und vor allem die Klärung zweifelhafter Orchesterbesetzungen der Ouvertüre im Vordergrund. Suppé selbst gibt in seiner Vorlage tatsächlich nur eine Flöte an, wobei das Piccolo durchgängig divisi mit der großen Flöte geführt wird. 

 

ISMN 979-0-50139-331-2 (Studienpartitur)

 

Aufführungsmaterial komplett käuflich.

10,50 €
Bestellen / Order
  • sofort lieferbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit