Klavierquintett

Komponist/Autor:

Franck, Eduard

Verlagsnummer:

EK-2062
ISMN: 9790501391646
Bearbeiter/Herausgeber: -
Sprache(n) des Textteils: Deutsch. Englisch
Produktart: Spielpartitur(en)
Enthaltene Einzelstimme(n):

Violine I, II, Viola, Violoncello

Erscheinungsform: Geheftet
Seitenzahl / Format: 64/12/12/12/12 S. - 31,0 x 24,3 cm

Erstdruck

 

Am 21. Oktober 2011 wurde das in diesem Jahr komponierte Klavierquintett von Reinhard Seehafer in New York uraufgeführt. Neben Anna Rabinova, 1.Violine; David Lisker, 2.Violine; Bela Horvath, Viola und Hiro Matsuo, Violoncello, übernahm der Komponist selbst den Klavierpart des neuen Werkes.

Weitere Aufführungen fanden auf Einladung der Chamber Players International unter der Leitung des amerikanischen Komponisten David Winkler im DiMenna Center sowie dem Deutschen Generalkonsulat statt.

Die europäische Erstaufführung des Quintettes ist für den Januar 2012 in Lissabon vorgesehen. Das Werk entstand unter dem Eindruck der Anschläge von Oslo und Utoya im Sommer diesen Jahres. Im ersten Satz des Werkes wird ein norwegisches Volkslied verarbeitet. Der dritte Satz endet mit dem Zitat des Bach-Chorals "Komm, o Tod, du Schlafes Bruder". Für 2012 ist eine Wiederholung des Werkes im Lincoln-Center vorgesehen. 

 

EK-2062

ISMN 979-0-50139-164-6

 

32,50 €
Bestellen / Order
  • sofort lieferbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

 

 

 

Reinhard Seehafer: Quintet for 2 violins, viola, violoncello and piano (2011); Anna Rabinova, violin; David Lisker, violin; Bela Horvath, viola; Hiro Matsuo, violoncello; Reinhard Seehafer, piano
Live recording DiMenna Center NYC, October 2011

" ... Seehafer's piece is therefore composed of several influences, beginning with a Norwegian folk melody, a tribute to the victims of the Oslo bombing and Utoya massacre in July of this year, and ending with a theme from a Bach chorale (BWV 56) in the third movement."