Fantasiestücke für Oboe und Klavier, op. 2

Komponist/Autor:

Nielse, Carl

Verlagsnummer:

EK-2011
ISMN: 9790501391363
Bearbeiter/Herausgeber: Pfefferkorn, Nick
Sprache(n) des Textteils: Deutsch, Englisch
Produktart: Spielpartitur(en)
Enthaltene Einzelstimme(n):

Oboe

Erscheinungsform: Geheftet
Seitenzahl / Format: 16 S. - 31,0 x 24,3 cm

kritische Neuausgabe

 

Die Fantasistykker for Obo og Klaver op. 2 entstanden 1889, angeregt vermutlich durch die Bekanntschaft mit Olivo Krause, dem damals führenden dänischen Oboisten und Solo-Oboist der königlichen Kapelle. Er ist auch der Widmungsträger des Werkes. Nielsen änderte vor allem den Klavierpart noch einige Male und beendete die Stücke im Sommer 1890 endgültig. Die Romance erlangte in einer Violinbearbeitung durch den deutschen Geiger Hans Sitt einige Beliebtheit. Die eigentliche Uraufführung fand am 16. März 1891 in einer der Soiréen der Königlichen Kapelle statt. Der Widmungsträger, Olivo Krause, spielte die Oboe, der Pianist und Komponist Victor Bendix übernahm das Klavier. Die Fantasiestücke waren sofort ein voller Erfolg.

Fast zwanzig Jahre nach der Komposition charakterisierte Nielsen die Stücke so: "Die zwei Oboenstücke sind ein sehr frühes Werk. Das erste - langsame - Stück gibt der Oboe die Möglichkeit, ihre Noten so schön auszusingen, wie das Instrument es nur kann. Das zweite ist humorvoller, schelmischer, mit einem Unterton von nordischer Natur und Waldgemurmel im Mondschein".

Mit dieser Ausgabe liegen die Stücke erstmal vollständig revidiert und in komplettem Neustich vor.

14,50 €
Bestellen / Order
  • in Vorbereitung/im Nachdruck/vergriffen